Heimatverein
Meisdorf e.V.

Der Weihnachtsmarkt 2017

Unser Ort erstrahlte bereits in weihnachtlichem Glanz und der Weihnachtsbaum am Eingang  zum Museumshof wurde von der KITA „Selketalzwerge“  liebevoll geschmückt.   Am 1. Advent war es dann soweit – Weihnachtsmarkt in Meisdorf.
Eingeladen hatten zum vierten Mal die Meisdorfer Vereine unter der Schirmherrschaft d
es Ortsbürgermeisters Ralf Bianga. Der Museumshof wurde durch einen aufgestellten Weihnachtsbaum sowie durch die Beleuchtung und Dekoration und den einsetzenden Schneefall in eine einzigartige und märchenhafte Stimmung versetzt.
Der Weihnachtsmarkt begann mit dem Singen von Adventsliedern mit dem Posaunenchor Meisdorf in unserer schönen Patronatskirche.

Auf dem Museumshof sorgten für die kleinen Besucher nicht nur das historische Kinderkarussell, sondern auch das Kinderschminken, die Bastelstraße sowie die Seidenmalerei auf dem Kornboden für viel Spaß. Eine Märchenerzählerin verzauberte  in der Bibliothek die kleinen Besucher des Weihnachtsmarktes mit ihren Geschichten.

Die Frauen des Töpfervereins sowie des Meisdorfer Klöppelklubs präsentierten selbst hergestellte weihnachtliche Dinge. Weiterhin wurden unter anderem Honig vom Imker, Holzarbeiten,  Adventsgestecke und andere weihnachtliche Waren angeboten.

 Der Schützenverein hatte im Keller ein Lasergewehrschießstand eingerichtet, wo sich Groß und Klein in Treffsicherheit beweisen konnten. Auf der Tenne (dem Heu- und Strohboden) sorgte eine Tombola mit seinen sehr attraktiven Preisen für viel Freude bei Jung und Alt.

Das Team Jerusel vom Gasthof „Gartenhaus“ versorgte die Besucher mit herzhaften Speisen vom Grill sowie heißen und kalten Getränken. Weiterhin konnten die Gäste andere Köstlichkeiten wie z.B. Zuckerwatte oder Kartoffelspieße an verschiedenen Ständen erwerben.
Die Dorfcombo, der Singekreis Meisdorf und die „Selketalzwerge“ unterhielten das Publikum mit stimmungsvoller Weihnachtsmusik.

Gegen 16:00 Uhr fuhr der Weihnachtsmann mit einem nostalgischen Traktorgespann auf den Museumshof und überraschte die kleinen Besucher mit Geschenken. Den Abschluss des rundum gelungenen Adventsnachmittages bildete eine Lasershow. 

Vielen Dank den zahlreichen Spendern und fleißigen Helfern, ohne deren Hilfe und Unterstützung die Durchführung nicht möglich gewesen wäre.